Skip to the content

Trennungsgebot

Solltet Ihr die Verwaltung mehrerer Vereine übernommen haben, gilt das Trennungsgebot. Laut diesem dürft Ihr die Mitglieder verschiedener Vereine, nicht in einer Datei oder Datenbank ablegen. Damit wird verhindert, dass versehentlich Daten gemischt werden oder Personen mit Zugriffsrecht auf einen Verein, versehentlich Mitgliederdaten eines anderen Vereins einsehen können. Bei Netxp-Verein bekommt jeder Verein seine eigene Datenbank. So wird dem Trennungsgebot entsprochen. Das war der letzte, also der achte Punkt der technisch- organisatorischen Maßnahmen zur Datensicherheit. Morgen erkläre ich Euch was Ihr machen müsst, wenn Ihr einen Auftragsdatenverarbeiter mit der Verarbeitung Eurer Daten beauftragt.

Support

Rufen Sie uns an
Wir beraten Sie gerne!
 
+49 (0) 8721 / 50648-89
Mo - Fr von 8:00 - 17:00 Uhr

Oder per Mail an die
info@netxp-verein.de

Schreiben Sie uns
Wir antworten umgehend!

Online-Schulungen
Schulungenstermine 
Alle Schulungsvideos
 

Vereinsverwaltung

Mit der komfortablen Online-Vereinsverwaltung arbeiten Sie in Ihrem Verein mit beliebig vielen Benutzern und nur EINEM Datenbestand. Diese Daten werden zentral auf einem gesicherten Server gespeichert. Ihren Benutzern können Sie verschiedene Rechte zuweisen. Natürlich verwalten Sie in Netxp:Verein auch Ihre Beiträge, als fixe Beiträge oder altersabhängig dynamische Beiträge.

TC Schleißheim

Seit 2008 nutzen wir Ihr Programm Netxp:Verein. Wir können damit alle Verwaltungsaufgaben von der Buchhaltung bis zur Mitgliederverwaltung abdecken. Bei Fragen wird uns schnell und unbürokratisch geholfen, d. h. wir sind rundherum mit diesem Programm sehr zufrieden.

Testen Sie Netxp:Verein

Wir können Ihnen viel erzählen. Nehmen Sie uns beim Wort.

Wir sind von unseren Lösungen überzeugt. Deshalb dürfen Sie uns gerne und ausgiebig testen.
Für Ihre Tests steht Ihnen der volle Funktionsumfang zur Verfügung.
Wir haben mit unserem Produkt und Services die überzeugenden Antworten.