Skip to the content

Informationspflicht nach §13 und §14 DSGVO

Zu Zeiten des Bundesdatenschutzgesetztes wurden, genauso wie heute, personenbezogene Daten erhoben. Viele Internetdienste, Telefonhotlines und andere Adresssammler hatten und haben es auf Eure Kontaktdaten abgesehen um diese verkaufen zu können. Früher konnte man aber nie feststellen, wer genau hinter einem dieser Dienste steckte oder wo sich eine Peron hinwenden konnte um eine Löschung der eigenen Daten zu veranlassen.

Mit Einführung der DSGVO wurde dieser Schritt vereinheitlicht. Jeder, der personenbezogene Daten erhebt und speichert, muss diese Informationspflichten nach §13 erfüllen. Er muss auf gleichem Medienwege wie bei der Erhebung der Daten folgendes mitteilen:

  • Name, Anschrift des Vereins
  • Name und Anschrift des Vorsitzenden
  • Name und Anschrift des Datenschutzverantwortlichen
  • Angaben zur Aufsichtsbehörde
  • Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
  • Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
  • Absicht Übermittlung an Drittland
  • Dauer der Speicherung
  • Betroffenenrechte
  • Widerrufsrecht der Einwilligung
  • Beschwerderecht bei Behörde
  • Informationsauskunftspflicht

Wenn Ihr z.B. den Mitgliedsantrag mit der Hand ausfüllen lasst, müsst Ihr diese Informationen einfach als Beiblatt zum Mitgliedsantrag mitausgeben. Dies ist übrigens der erste Schritt zur Umsetzung der DSGVO im Verein.

Solltet Ihr eine Vorlage mit Erklärung benötigen, findet Ihr die Empfehlung des Nordrhein Westphälischen Innenministeriums hier: https://www.netxp-verein.de/media/1360/muster-informationspflichten-13dsgvo.pdf

Support

Rufen Sie uns an
Wir beraten Sie gerne!
 
+49 (0) 8721 / 50648-89
Mo - Fr von 8:00 - 17:00 Uhr

Oder per Mail an die
info@netxp-verein.de

Schreiben Sie uns
Wir antworten umgehend!

Online-Schulungen
Schulungenstermine 
Alle Schulungsvideos
 

Vereinsverwaltung

Mit der komfortablen Online-Vereinsverwaltung arbeiten Sie in Ihrem Verein mit beliebig vielen Benutzern und nur EINEM Datenbestand. Diese Daten werden zentral auf einem gesicherten Server gespeichert. Ihren Benutzern können Sie verschiedene Rechte zuweisen. Natürlich verwalten Sie in Netxp:Verein auch Ihre Beiträge, als fixe Beiträge oder altersabhängig dynamische Beiträge.

TSV Siegenburg

Wir benutzen Netxp:Verein seit 01.01.2010. Der Umzug von unserer vorherigen Vereinssoftware auf das neue Programm war durch ihre vorbildliche Unterstützung absolut kein Problem. Das Arbeiten mit Netxp:Verein ist einfach und selbsterklärend. Mein Zeitaufwand hat sich um mind. 70% reduziert. Überweisen, Abbuchungen, Spendenquittung, Kontieren, Mitgliederverwaltung, SMS und E-Mailfunktion, Terminver ...

Testen Sie Netxp:Verein

Wir können Ihnen viel erzählen. Nehmen Sie uns beim Wort.

Wir sind von unseren Lösungen überzeugt. Deshalb dürfen Sie uns gerne und ausgiebig testen.
Für Ihre Tests steht Ihnen der volle Funktionsumfang zur Verfügung.
Wir haben mit unserem Produkt und Services die überzeugenden Antworten.