Suche:  Search

Verein Testversion

Netxp:Verein - die Vereinssoftware für alle Vereine und Clubs.

- effiziente, einfache und schnelle Mitgliederverwaltung
- entwickelt von Vereinen für Vereine
- gemeinsamer Zugriff auf Vereinsdaten
- mehrbenutzerfähig mit verschiedenen Rechten
31.01.2014

SEPA Umstellung in Netxp:Verein

Ab dem 01.02.2014 werden viele Banken das alte Bankingverfahren abschalten und nur noch den Geldtransfer via SEPA anbieten. Sind Sie SEPA bereit? Hier eine kleine Checkliste, mit der Sie Ihr Netxp:Verein Konto auf SEPA umstellen können:

Bitte prüfen Sie:

  • 1. Ist die Gläubiger ID unter „Verein“ -> „Vereinsdaten“ vorhanden?
  • 2. Ist die Gläubiger ID in den Kontendetails Ihrer Bankkonten eingetragen „Finanzdaten“ -> „Konten“, entsprechendes Konto auswählen -> „Anzeigen“ vorhanden? Wenn nicht bitte eintragen und speichern.
  • 3. Werden bei allen Bankkonten IBAN und BIC angezeigt? Sie prüfen dies unter „Finanzdaten“ -> „Konten“, sollte dies nicht sein, synchronisieren Sie bitte Ihre Bankkontakte folgendermaßen:
  • a. Öffnen Sie das entsprechende Konto unter „Finanzdaten“ -> „Konten“ entsprechendes Konto wählen, dann „Anzeigen“.
  • b. „FIN TS-Bankkontakt wählen“
  • c. „FinTS Admin“ (3.er Button von links)
  • d. Konto wählen und Bankkontakte synchronisieren
  • e. Das Fenster „FinTS und HBCI Bankzugänge“ schließen
  • f. Im Fenster FinTS-HBCI Kontakt wählen, das entsprechende Konto auswählen und „Übernehmen“ anklicken.
  • g. Das Konto speichern
  • h. Bitte wiederholen Sie diesen Schritt für alle Bankkonten
  • 4. Bitte prüfen Sie ob bei allen Mitgliedern (Menü Mitglieder) in den Kontodaten „SEPA Lastschrift erlaubt“ und das „SEPA Lastschrift Datum“ gesetzt ist, wenn nicht, führen Sie bitte eine Mitglieder Massenänderung wie in diesem Video beschrieben durch:
  • Mitglieder auf SEPA Lastschrift umstellen.wmv
  • 5. Bitte prüfen Sie ob im Bankenübertrag unter „Buchungen“ -> „Bankenübertrag“ noch nicht übertragene Buchungen vorhanden sind. Sollte dies der Fall sein, übertragen Sie diese bitte zur Bank oder löschen Sie diese.
  • 6. Ihr Verein kann nun auf SEPA umgestellt werden

23.12.2013

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Wir wünschen Ihnen, Ihrer Familie und den Vereinskollegen alles Gute und besinnliche Festtage.

Allen, die jetzt in den Weihnachtsurlaub gehen, und auch Allen, die noch an der Steigerung des Bruttosozialproduktes 2013 arbeiten, wünschen wir für das kommende Jahr Gesundheit, Glückseligkeit und viel Erfolg!

Danke für die vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit!

Hinweis:
Das Support Team ist während den Weihnachtsfeiertagen, sowie am 27.12.2013 und Silvester nur per Email erreichbar.

23.12.2013

Netxp Verein für Tablet & Co.

Als kleine Weihnachtsüberraschung können wir Ihnen mitteilen, dass die lang ersehnte Netxp:Verein Version für Tablets, Smartphones und „Nicht Windows“ Systeme nun endlich zur Verfügung steht. Technisch wurde die Problemstellung durch den Einsatz eines Remoteservers gelöst, der über eine Internetseite zur Verfügung gestellt wird. Damit ist es möglich von allen Systemen aus mit Netxp:Verein zu arbeiten. Das Aussehen und die Funktionalität bleiben gleich. Sie brauchen also nur ein internetfähiges Gerät und ein „Tablet Konto“ bei Netxp:Verein. Leider ist diese Tablet Edition aber kostenpflichtig, da alleine die nötigen Remoteserverlizenzen und der Betrieb dieses Servers relativ viel Geld kosten. Es ist aber so, dass für einen Verein theoretisch ein Konto völlig ausreichend ist.

Natürlich ist es auch möglich mit der Tablet Version Online-Banking zu betreiben. Sollte der Verein für viele Benutzer ein Konto verwenden, raten wir aber vom Einsatz des Online-Bankings ab, da der technische Zugang dann theoretisch für alle Benutzer des Vereins zur Verfügung stehen würde.

Das Bestellblatt und weitere Informationen finden Sie hier.
In alter Tradition können Sie vorher natürlich einen kostenfreien 10-tägigen Test anfordern, um sich von den Vorteilen überzeugen zu können. Der Testaccount muss natürlich nicht separat gekündigt werden. Sollten Sie noch Fragen haben steht unser Support Team gerne zur Verfügung.

23.12.2013

In eigener Sache

Das letzten Tage im Jahr 2013 verstreichen und so möchten wir uns herzlich für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen bedanken.

Das Jahr 2013 wurde vor allem auch durch die Enthüllungen von Edward Snowden über das NSA-Überwachungsprogramm geprägt. Zu dem verabschiedeten wir unseren deutschen Papst von seinem Amt, und das Dauertief „Frederik“ verwandelte Deutschland durch seine monsunartigen Regenfälle in ein Flutgebiet.

Nach nun mehr als 10 Jahren wird ein neuer Trend im Mobile Messaging ersichtlich. Weg von der reinen Text-Nachricht, hin zu Kurznachrichten als Methode zur Alarmierung. Vor allem im Jahr 2013 konnten wir diesen Trend im verstärkten Maße feststellen. Alarmiert wird nicht nur in Deutschland oder den europäischem Ausland, sondern vor allem in den Krisenstaaten dieser Welt. Und hier hat sich die SMS als schneller und zuverlässiger Kanal erwiesen.

Sehr positiv ist auch die Entwicklung bei Netxp:Verein, bei der wir alleine im Jahr 2013 die Zahl der Kunden verdoppeln konnten. Hier spielt natürlich die europaweite SEPA-Umstellung eine große Rolle. Darum wurden große Entwickler-Ressourcen alleine mit der SEPA-Umstellung aufgebraucht. Im Jahr 2014 werden wir wieder verstärkt an der Weiterentwicklung und Verbesserung von Netxp:Verein arbeiten um wiedermals eine Verdoppelung zu erreichen.

29.11.2013

Schneller zum Geld mit SEPA Cor-1

Mit dem letzten SEPA Update wurde bei den meisten deutschen Banken die so genannte „Euro Express Lastschrift“ eingeführt. Dieses Lastschriftverfahren bietet Ihnen viele Vorteile. Zum einen kostet es nicht mehr, Lastschriften dieser Art einzuziehen, zum anderen verkürzt sich die Zeit zwischen Einreichung und Gutschrift auf 2 Tage. Und hier ist es egal, ob es sich um eine Einzellastschrift, Erstlastschrift oder Folgelastschrift handelt. Natürlich wurde dieses neue Lastschriftverfahren bereits in Netxp:Verein eingebaut und kann seit dem Update vom 28.11.2013 verwendet werden. Wir empfehlen Ihnen, diese Lastschrift mit verkürzter Vorlagefrist in der Kontenverwaltung zu aktivieren, sofern dies von Ihrer Bank unterstützt wird. Ob Ihre Bank dieses Verfahren unterstützt und ob Sie für Cor-1 freigeschaltet wurden erfahren Sie bei Ihrem Kreditinstitut. Lastschriften dieser Art sind nur zwischen deutschen Konten möglich und es bleiben die sonstigen Verpflichtungen bezüglich Vorankündigung davon unberührt.

Zum Schluss wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben eine schöne Weihnachtszeit und erholsame Feiertage!

Info:
Der Support von Netxp:Verein ist an den Weihnachtsfeiertagen, sowie am 27.12.2013 und Silvester nur per Email erreichbar.

Ansonsten erreichen Sie uns:
Mo – Fr. 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Tel. 0 87 21/ 50 64 8-89
Email info@netxp-verein.de

30.09.2013

Dynamische Tabellen

Vor ein paar Monaten gab es das Update für vereinseigene Felder. Mit diesen „eigenen Feldern“ kann jeder Verein bestimmte Eigenschaften eines Mitglieds zum Beispiel „Schwimmer: ja / nein“ erfassen. Wie viele dieser Felder Sie verwenden obliegt Ihnen, da Sie diese Felder in der Anzahl und in der Eigenschaft bestimmen können. Mit dem dazugehörenden Maskendesigner können auch die Reihenfolge und die Anordnung dieser Felder in anzupassenden Reitern angeordnet werden. Da diese Felder aber nur verschiedene Eigenschaften von Mitgliedern darstellen, hatten wir bisher das Problem, Massendaten nicht erfassen zu können. Diesen vielfältigen Wunsch haben wir nun erfüllt.

„Dynamische Tabellen“ sind eine Möglichkeit Massendaten in Tabellenform zu erfassen. Diese Daten können einem oder mehreren Mitgliedern zugeteilt werden oder aber auch völlig frei dem Gesamtverein zur Verfügung stehen. Welche Felder diese Tabellen enthalten entscheiden Sie und stellen dies unter „Verwaltung – Optionen – Mitglieder – Eigene Tabellen“ ein. Hier erzeugen Sie beliebig viele eigene Tabellen mit beliebigen Spalten. Ob diese nun einem Text, Datum, Ja / Nein, ganzzahlige Werte oder Kommazahlen enthalten bestimmen Sie. Mit der Möglichkeit Datensätze auch mit anderen Mitgliedern in Verbindung zu bringen bieten wir Ihnen die Option verschiedene Erfassungsaufgaben komfortabel zu bewerkstelligen.

Dies liest sich alles sehr kompliziert, ist in der Realität aber wesentlich einfacher. Sie wollen z. B. erfassen, welche Haustiere Ihre Mitglieder haben. Sie erzeugen eine eigene Tabelle mit den Spalten „Name des Haustieres“, „Geschlecht des Haustieres“, „Geburtsdatum des Haustieres“. Nach dem Erzeugen dieser Tabelle finden Sie in der Detailansicht eines jeden Mitglieds einen neuen Reiter mit „eigene Tabellen“ und darunter die von Ihnen erzeugte neue Tabelle „Haustiere“.
Ein weiteres Beispiel wäre eine Tabelle mit einer Verknüpfung zu einem anderen Mitglied, um dessen Verwandtschaftsverhältnisse zu anderen Mitgliedern kenntlich zu machen. Sie erzeugen also eine neue Tabelle in der Sie ein Feld vom Typ „Mitglied“ anlegen mit Namen: „Vater“, „Mutter“, „Kind1“, „Kind2“ usw. Sollten beim Ausführen der Tabelle später die Mitglieder entsprechend gewählt werden, werden in allen gewählten Mitgliedern die Informationen erstellt.
Auch ein Arbeitsbericht eines Mitglieds kann hier erfasst werden. Hier würden Sie das Datum an dem eine Tätigkeit ausgeführt wurde, die Bezeichnung der Tätigkeit und die Anzahl der geleisteten Stunden erfassen. Über die automatische Summeriung wird die Gesamtzahl der angeführten Stunden automatisch in den eigenen Tabellen berechnet.

Dies soll Ihnen helfen Mitgliedermassendaten leichter und effektiver erfassen und auswerten zu können.

Gerne sind wir bereit Ihnen in einem Telefonat die neuen Möglichkeiten zu demonstrieren. Am Mittwoch, den 02.10.2013 ab 14.00 Uhr und am Donnerstag, den 10.10.2013 ab 17.30 Uhr werden wir diese neuen dynamischen Tabellen in unseren Webinaren behandeln. Diese werden natürlich wieder aufgezeichnet und stehen Ihnen dann zum Abruf zur Verfügung.

30.08.2013

Umfrage zu Mitgliedsausweisen mit und ohne Funktion

Aufgrund aktueller Anfragen würde uns Ihre Meinung über eine anstehende Neuentwicklung interessieren. Da diese Neuentwicklung sehr aufwendig und teuer wird würden wir gerne Sie, als Netxp:Verein Nutzer vorher befragen, wer Interesse an folgender Lösung hätte.

Geplant ist die Anbindung eines Kooperationspartners, der die Mitgliedsausweise in Form einer normalen fertig gedruckten Kunststoffkarte (Scheckkarte) als Mitgliedsausweis anbietet. Der Vorteil dieser Lösung wäre, dass jedes gewünschte Mitglied einen Mitgliedsausweis zugesandt bekommt. Dies trifft auch auf Neumitglieder zu. Das Aussehen von Mitgliedskarte und Anschreiben bestimmen Sie.

Da es für einen Verein aber vermutlich uninteressant ist, eine Karte ohne Funktion zu versenden, planen wir in diesem Zuge diese Mitgliedskarten mit „Funktion“ anzubieten. Mit Funktion können diese Ausweise beispielsweise genutzt werden als:

  • Zutrittssystem für Vereinsheim oder andere Gebäude
  • Ein- Austrittsprotokoll mit Abrechnungsmöglichkeit (Platzgebühren)
  • Anwesenheitskontrolle bei Kindern mit Alarmierung bei „nicht erscheinen“
  • Abrechnungsfunktion bei Automaten
  • Kursverwaltung, Anwesenheitsprotokolle
  • Bonussysteme
  • usw.
Der größte Vorteil all dieser Anwendungen wäre die vollständige Integration in Netxp:Verein, was Doppelerfassungen von Daten verhindern könnte oder auch ganz neue Dienste möglich machen würde. Wenn Sie Interesse an personalisierten Mitgliedsausweisen mit oder ohne Funktion haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@netxp-verein.de oder rufen Sie uns an unter 0 87 21/50 64 8-89.

Auf Ihre Reaktion sind wir schon sehr gespannt. Eine Entwicklung ohne Interesse Ihrerseits würde aber in jeder Hinsicht keinen Sinn machen.

28.08.2013

Netxp:Verein Update 28.08.2013

Liebe Netxp:Verein-Nutzer,

mit dem heutigen Update werden die Funktionen des SMS-Versands überarbeitet und erweitert sowie kleinere Änderung zur Steigerung der allgemeinen Geschwindigkeit und Handhabung zur Verfügung gestellt.

Im Update enthalten sind:

Benutzerkonten
• Administratoren können nun allen Benutzern vom Hauptverein abweichende Zugänge für den SMS-Versand zuweisen, so dass diese über eigenständige Kontingente verfügen.
• Benutzer können für den Versandtypen ‚HighQuality‘ eine eigene Absenderkennung hinterlegen. Mit der Absenderkennung können Sie beeinflussen von welcher Nummer die SMS gesendet wird. Tragen Sie hier beispielsweise Ihre Mobilfunknummer ein, sieht die SMS beim Empfänger so aus, als ob Sie die SMS von Ihrem Mobiltelefon aus gesendet hätten. Antworten auf die versendeten SMS würden in diesem Fall auf Ihrem Mobiltelefon ankommen, aber nicht mehr in Netxp:Verein.

Kommunikation
• Der SMS-Versand wurde auf die neuen benutzerbezogenen Einstellungen umgestellt und die Rechte entsprechend angepasst. Benutzer sehen nun nur noch die SMS, die sie selber senden bzw. auf die geantwortet wird.
Administratoren haben weiterhin Einsicht auf alle SMS.
• Die Ansicht ‚SMS-Empfänger‘ wurde überarbeitet und eine Option zur freien Nummerneingabe hinzugefügt.
• In der Ansicht ‚SMS senden‘ wurden die bestehenden Platzhalter entfernt und dafür die Möglichkeit geschaffen alle Felder der Mitgliederliste als Platzhalter zu setzen.
• Beim versenden von SMS ist es nun Möglich einen gesonderten SMSTyp anzugeben. Hierbei stehen Ihnen aktuell die ‚Lang‘-SMS sowie die ‚HighQuality‘-SMS zur Verfügung.
Bei Lang-SMS können Sie eine SMS mit mehr als 160 versenden, brauchen jedoch auch entsprechend mehr Credits des SMS-Kontingents.
Bei HighQuality-SMS ist es Ihnen möglich eine eigene Absenderkennung, z. B. Ihre persönliche Handynummer, zu hinterlegen, auf die die dann Antworten gesendet werden. Hierbei erhalten Sie keine Antworten mehr in Netxp:Verein zurück.

Mitglieder
• Der Mitgliederliste wurde ein Feld für die Ehrungen ähnlich der Beitrags-/Spartennamen hinzugefügt.
• Bei den Filtern im Reiter ‚Erweitert‘ kann nun nach doppelten Datensätzen gefiltert werden. Hierbei erfolgt eine Prüfung auf Vor- und Nachname.
• Bei der Verwendung von eigenen Masken in den Mitgliedern wurde ein Fehler beim Speichern der eigenen Felder in den Standardreitern behoben.
• Ein Fehler bei der automatischen Berechnung von IBAN/BIC sowie der Anzeige des Kreditinstituts bei Verwendung von eigenen Masken wurde behoben.

Finanzen
• Im Bankenübertrag wurde eine Möglichkeit geschaffen, diesen bei Sperrung jederzeit wieder freigeben zu können ohne sich mit dem Netxp:Verein-Support in Verbindung setzen zu müssen.
• In den Kontendetails kann nun für jedes Bankkonto separat eine eigene Gläubiger-ID hinterlegt werden. Sollte keine Gläubiger-ID angegeben werden, wird die Gläubiger-ID des Hauptvereins aus den Vereinsdaten verwendet.
• Die Einstellung zur Authentifizierung von GAD-Banken wurde aus den Optionen entfernt und kann nun für jedes Bankkonto separat eingestellt werden.
• Beim Druck von Sammelspendenquittungen aus den Spenderlisten kann nun im Anschluss das Beiblatt der Einzelposten gedruckt werden.
• In den Buchungslisten wird nun auch die Mitgliedsnummer mit angezeigt.
• Bei der Erstellung von Mahnungen für ein Mitglied wird nun ein Eintrag in der Historie des Mitglieds erzeugt.

Allgemein
• Der Titelleiste wurde neben dem Vereinsnamen nun auch der Name des aktuell angemeldeten Benutzers hinzugefügt.
• Ein Fehler in der Massenänderung der Beiträge, der bei der Löschung der Beitragszuweisungen entstand wurde behoben.
• Die nicht änderbaren Felder der Mitgliedermassenänderung wurden aus der Liste entfernt.

Über Feedback zu den aktuellen Änderungen, der Homepage oder der Hilfe würden wir uns sehr freuen. Senden Sie uns einfach Ihre Gedanken und eventuelle Verbesserungsvorschläge an info@netxp-verein.de.

Viel Spass auch weiterhin
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Netxp-Team

31.07.2013

Info „Steuerbezogene Grenzwerte 2013“ für Vereine

Wir haben für Sie als nützliche Info die Übersicht zu den steuerbezogenen Grenzwerten für das Jahr 2013 zusammengestellt. Die genaue Übersicht mit den festgelegten Besteuerungsgrenzen erhalten Sie hier zum Download.

31.07.2013

Sommerpause der Online-Schulungen

Unsere Online-Schulungen gehen in eine kurze Sommerpause. Das nächste Webinar findet am Mittwoch, den 21. August statt. Zur Webinar-Terminübersicht gelangen Sie hier.

Seite 5  von  11 Erste   vorherige   1  2  3  4  [5]  6  7  8  9  10  nächste   Letzte  
Netxp Verein Support

Rufen Sie uns an
Wir beraten Sie gerne!

Telefon: +49 (0) 8721 / 50648-89
(Mo - Fr von 8:00 bis 17:00 Uhr)


Online-Schulungen
Regelmäßige Schulungen kostenlos
Weitere Infos


Schreiben Sie uns
Wir antworten umgehend!

E-Mail: info@netxp-verein.de
Netxp Verein Preisrechner

Berchnen Sie Online
die Netxp Verein - Kosten!


Netxp Verein Preisrechner


Copyright © 2009, 2013 Netxp GmbH • Mühlstrasse 4 • D 84332 Hebertsfelden • Telefon: 0 87 21 - 50 64 8 - 0 • Telefax: 0 87 21 - 50 64 8 - 50 • EMail: info@netxp.de
Google+