Suche:  Search

Verein Testversion

Netxp:Verein - die Vereinssoftware für alle Vereine und Clubs.

- effiziente, einfache und schnelle Mitgliederverwaltung
- entwickelt von Vereinen für Vereine
- gemeinsamer Zugriff auf Vereinsdaten
- mehrbenutzerfähig mit verschiedenen Rechten
30.06.2016

Netxp:Verein Ganztagsseminare

Auf vielfachen Wunsch bieten wir ab dem Spätsommer erstmalig Netxp:Verein Ganztagesseminare an. Die Seminare werden immer in Blöcken mit 3 Tagen jeweils
von 08.00 Uhr - 16.00 Uhr angeboten, wobei jeder Tag separat buchbar ist. Ein Einstieg ist an jedem einzelnen Tag möglich, da die Themen bis zum Ende des Tages abgeschlossen werden.

Datum und Programm:

- Montag, der 05.09.2016, Mitgliederverwaltung inklusive Beitragswesen und individueller Anpassung von Netxp:Verein
- Dienstag, der 06.09.2016, Kommunikation mit Brief, Mail und SMS und die Vorlagenbearbeitung
- Mittwoch, der 07.09.2016, Buchhaltung mit Kontenverwaltung und verschiedenen Möglichkeiten der finanziellen Auswertung

Preise:

- Ein Tag 129,- € / Person
- Zwei Tage 239,- € / Person
- Drei Tage 329,- € / Person

Diese Preise beinhalten das Seminar mit Schulungsunterlagen, Getränke und Snacks. Bei der Suche nach Übernachtungsmöglichkeiten helfen wir natürlich gerne weiter. Seminarort ist das wunderhübsche Arnstorf. Sollte Interesse bestehen, bitten wir um eine Nachricht an info@netxp-verein.de oder telefonisch an: 0 87 21/ 50 64 8-89. Hier erhalten Sie detaillierte Informationen zu Inhalt und Ablauf. Sollte die Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen nicht erreicht werden, findet der Kurs nicht statt.

31.05.2016

Netxp:Verein Seminare

Die Termine zu den Netxp:Verein Schulungen wurden aktualisiert, die nächsten Termine sind auf folgender Seite einzusehen:
Termine Netxp:Verein-Schulungen

29.04.2016

Umfrage zur elektronischen Getränkekasse

Immer wieder wird der Wunsch an uns herangetragen, eine Lösung zu entwerfen, mit der eine „Vereinsheim Getränkeabrechnung“ betrieben werden kann.

Folgendes wäre geplant:
Eine Android App, die auf einem Tablet installiert wird und die per Chipkarte, Schlüsselanhänger (NFC, RFID) o.ä. bebucht werden kann. Die Buchungsdaten werden dann Online oder Offline direkt in Netxp:Verein übertragen und können dann hier von den Schuldnern abgebucht oder in Rechnung gestellt werden. Das System soll so einfach wie möglich zu bedienen sein. Daher ist es später dann auch möglich, dass Vereinsmitglieder die Buchung selbst vornehmen können, ohne dass ein Schatzmeister anwesend sein muss. Denkbar wäre das im Einzelnen so: Ihr Verein lädt Software runter und installiert die Kassen App am Tablet oder Handy und meldet sich an. Ab jetzt ist das Gerät bereit und kann bedient werden. Ihr Vereinsmitglied geht zum Kühlschrank, entnimmt ein Getränk, tippt am Tablet den Eintrag mit dem entnommenen Getränk an und hält seinen Chip gegen das Tablet oder Handy – fertig. Die Buchung wird für das Mitglied unsichtbar an den Server von Netxp:Verein übermittelt und dort gebucht. In Netxp:Verein können die Buchungen dann als Lastschrift an die Bank gesendet werden oder es werden Rechnungen erstellt, die das Mitglied überweisen muss.
Auch für spätere Entwicklungen würden sich dann natürlich genügend Möglichkeiten ergeben (Inventur etc.). Preislich würde sich das ganze im Bereich von 200 - 500 € einmalig liegen zuzügl. Hardwarekosten von 100 - 200 €. Simkarten mit einem Prepaid Datentarif
von ca. 2 - 5 € monatlich. Das alles sind natürlich noch sehr vage Daten, da die Software erst entwickelt werden muss. Sollte aber Interesse bestehen, so senden Sie uns kurz eine Nachricht an info@netxp-verein.de

24.03.2016

Schöne Ostern!

Das Team von der Netxp:Verein wünscht Ihnen eine kunterbunte Eiersuche und frohe Osterfeiertage!


29.01.2016

Stichtagsberechnung bei altersabhängigen Beiträgen

Mit dem Update der KW 4 wurde nun endlich die lange gewünschte Stichtagsberechnung für altersabhängige Beiträge eingeführt. Mit dieser Erweiterung der bestehenden Beitragsart, ermöglichen wir es Ihnen jeden bestehenden oder auch neuen altersabhängigen Beitrag mit einem Stichtag auszustatten.

Wenn in einem Beitrag ein Stichtag eingestellt ist, wird beim Beitragseinzug die Höhe des Mitgliedsbeitrags zu diesem Datum berechnet.

Beispiel:
In der Satzung des Vereins ist geregelt, dass Mitgliedsbeiträge zum Stichtag 30.06. berechnet werden. Hat also ein Mitglied bis zum 30.06. Geburtstag wird der evtl. höhere Beitrag berechnet. Mitglieder die nach dem 30.06. Geburtstag haben werden dann weiterhin mit dem verminderten Beitrag in die Berechnung einbezogen. In diesem Fall muss der Stichtag auf den 30.06. eingestellt werden. Die Angabe einer Jahreszahl ist hier nicht erforderlich, da die Jahreszahl durch das Auftragsdatum bestimmt wird.

29.01.2016

Elektronische Belegablage - Jetzt bestellen

Die elektronische Belegablage wurde fertiggestellt und kann bestellt werden. Zusätzlich zur elektronischen Belegablage können Sie verschiedene Scanner bestellen. Die beiden Scannermodelle wurden von uns speziell für die Belegablage getestet. Für diese bei der Netxp GmbH bestellten Scanner erhalten Sie kostenlosen Support für die Einrichtung und den Betrieb. Sollten Sie schon einen Scanner besitzen, kann natürlich auch mit diesem gearbeitet werden. Alle nötigen Bestellblätter finden Sie hier:

Bestellblatt elektronische Belegablage

Bestellblatt Scanner

Ausführliche Informationen zur Belegablage: hier

31.12.2015

Neujahrsgrüße

Für das kommende Jahr wünschen wir Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Vereinskollegen, alles Gute, Frohsinn, und viel Erfolg!
Herzlichen Dank für die angenehme Zusammenarbeit!

Ihr Team von Netxp:Verein

Hinweis:
Während der Weihnachtszeit, vom 23.12. bis 03.01.2016, ist das Support-Team nur per Email erreichbar.

02.12.2015

Schöne Adventszeit

Liebe Netxp:Verein Nutzer,
nun brechen die letzten Tage des Jahres wieder an. Zuerst danken wir Ihnen für die nette Zusammenarbeit, und wir hoffen, Sie verbringen eine entspannte Vorweihnachtszeit.
Frohe Festtage wünschen wir Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Vereinskollegen.

Ihr Team von Netxp:Verein

Hinweis:
Während der Weihnachtszeit, vom 23.12. bis 03.01.2016, ist das Support-Team nur per Email erreichbar.

30.10.2015

Ab Anfang Dezember erhältlich - Die Belegablage – Vereinsbuchhaltung in einer neuen Dimension

Was in Firmen schon lange Gewohnheit ist, wird nun auch in Netxp:Verein möglich: Die Belegablage.

Die Problematik der Belegbehandlung kennt sicher jeder Schatzmeister. Immer auf der Suche nach fehlenden Belegen oder oftmals ein Ärgernis, mit dem, sagen wir mal, physikalisch bedenklichen Zuständen, bei abgegebenen Rechnungen. Eine Archivierung dieser Originalbelege in Ordnern wird häufig zur Sisyphusarbeit.

Mit der neuen, optionalen Belegablage in Netxp:Verein haben wir uns dieses Problems angenommen. Die Belegablage bildet den Grundstock, und dient als Belegspeicher, sie wird wie Ihre Vereinsdatenbank auf den Servern der Netxp GmbH gehostet. Bei der Zuführung der Belege in die neue Belegablage bieten wir zahlreiche Möglichkeiten. Entweder ziehen Sie die Beleg PDF’s einfach in die neue Netxp:Verein Online-Festplatte oder Sie scannen die Belege und diese werden mit einer Ordnerüberwachung direkt in die Belegablage übernommen. Sollten Sie noch keine Scanner haben, bieten wir zwei Modelle mit an.

Nach dem die Belege im Archiv vorhanden sind, können diese den Buchungen zugeordnet werden und bleiben mit diesen untrennbar verbunden. Das heißt für Sie als Schatzmeister, dass Sie jeden Beleg nur einmal in die Hand nehmen müssen, zum Scannen. Natürlich ist es auch möglich, Buchungen erst im Nachgang mit den entsprechenden Belegen auszustatten.

Dank dieser neuen Beleghaltung genießen Sie eine Menge Vorteile. Zum einen sind die Belege sicher aufbewahrt und können nicht „verschwinden“, zum anderen kann im Journal nach Buchungen gefiltert werden, denen noch kein Beleg zugeordnet ist. Auch ist es nun möglich das Kassenbuch mit Belegen zu drucken. Bei dieser Kassenbuchart wird die Belegnummer der jeweiligen Buchung automatisch rechts oben auf dem Beleg gedruckt. Sollte sich die Buchungsnummer ändern, ändert sich natürlich auch die Buchungsnummer auf dem Beleg.

Ein weiterer Vorteil ist die Einführung eines neuen Benutzerrechts: Der Kassenprüfer.

Dieser neue Benutzer wird vom Administrator des Vereins angelegt. Im Gegensatz zu einem „normalen“ Benutzer, gibt aber der Admin hier nur den Namen und die Emailadresse des Kassenprüfers an. Dieser erhält direkt von Netxp:Verein eine Email mit seinen Zugangsdaten. So ist es den übrigen Benutzern im Verein unmöglich, sich unberechtigterweise als Kassenprüfer anzumelden.

Der Kassenprüfer muss nach der ersten Anmeldung in Netxp:Verein sein Passwort aus Sicherheitsgründen ändern. Nach der Passwortänderung kann sich der Prüfer alle bereits getätigten Buchungen in Netxp:Verein ansehen und den dazugehörenden Beleg öffnen. Nach erfolgter Prüfung kann die Buchung mit dem Vermerk „geprüft“ oder „unter Vorbehalt“ versehen werden. So findet eine laufende Kassenprüfung durch die Kassenprüfer statt, ohne hier einen separaten Termin zur Prüfung vereinbaren zu müssen.

30.10.2015

ePost – die moderne Art Briefe zu versenden

Die Arbeiten an der ePost-Schnittstelle sind abgeschlossen und wurden von der Deutschen Post abgenommen. Momentan sind die freiwilligen Tester dabei die Schnittstelle zu verwenden. Wenn die Schnittstelle fertiggetestet wurde, werden Sie in einer separaten Mail informiert.

Nach Ablauf dieser Testphase können alle Vereine die ePost Schnittstelle kostenlos verwenden. Nur die Gebühren der deutschen Post (Grundgebühr und Porto) werden bei einem Versand fällig. Sollte der Brief an eine „nicht ePost Adresse“ gesendet werden, wird der Brief bis zu zwei Seiten schwarz/weiß kostenlos von der Post gedruckt und auf dem klassischen Weg versendet. Bei mehr als zwei Seiten und/ oder Farbdruck ersehen Sie die Preise hier

Um sich die Grundgebühr in Höhe von 2,10 € netto für 12 Monate zu sparen haben wir von der Post einen Aktionscode bekommen, den alle Netxp:Verein Nutzer auf Anfrage von uns erhalten.

Nach der Registrierung und Freischaltung durch die Deutsche Post können auch Sie die Schnittstelle verwenden. Um einen Brief über die ePost zu versenden, verwenden Sie bitte die Serienbriefvorlage Netxp:Verein – ePost Serienbrief. Diese Vorlage verfügt über die richtigen Einstellungen für das Adressfeld und das Absenderfeld. Bitte verändern Sie die Positionen nicht, da es ansonsten dazu führen kann, dass die Briefe nicht zugestellt werden können.

Wenn die Serienbriefe nun auf Basis dieser Vorlage erstellt wurden, können diese in der Dokumentenverwaltung markiert und mit einem Klick auf die Schaltfläche „Als ePost senden“ an die Post übertragen werden. Hier klickt man dann nur noch auf "senden" und bestätigt den Versand per SMS TAN.

Seite 2  von  11 Erste   vorherige   1  [2]  3  4  5  6  7  8  9  10  nächste   Letzte  
Netxp Verein Support

Rufen Sie uns an
Wir beraten Sie gerne!

Telefon: +49 (0) 8721 / 50648-89
(Mo - Fr von 8:00 bis 17:00 Uhr)


Online-Schulungen
Regelmäßige Schulungen kostenlos
Weitere Infos


Schreiben Sie uns
Wir antworten umgehend!

E-Mail: info@netxp-verein.de
Netxp Verein Preisrechner

Berchnen Sie Online
die Netxp Verein - Kosten!


Netxp Verein Preisrechner


Copyright © 2009, 2013 Netxp GmbH • Mühlstrasse 4 • D 84332 Hebertsfelden • Telefon: 0 87 21 - 50 64 8 - 0 • Telefax: 0 87 21 - 50 64 8 - 50 • EMail: info@netxp.de
Google+